Zitat

NeuroSynthese

Das Beste vom Besten, so einfach wie möglich, zum Wohle aller Beteiligten

Nachhaltige Entwicklungs- und Wachstumssprozesse durch Zellneuprogrammierung

NeuroSynthese verbindet in ihrem theoretisch-empirischen Hintergrund die wesentlichen Erkenntnisse aus Medizin, Psychologie, Anthropologie, Ökologie und Okonomie mit dem Wissen aus Heilungs- und Bewusstseinslehren und internationalen schamanischen Traditionen.

In ihrer praktischen Anwendung ist die Methode ein Transformationsprozess, der sich ausschließlich an den Bedürfnissen, Wünschen und potentiellen Möglichkeiten des Einzelnen orientiert.
Durch die Kombination von systemischer Aufstellungs- und Trauma-Arbeit, Resonanz-Testung, klangtherapeutischen Elementen und den aktuellen Quantenfeld-Techniken ergibt sich eine einfache und gleichzeitig hoch wirksame Methode der Zellneuprogrammierung, die für Therapie und Coaching gleichermaßen geeignet ist und rasche, nachhaltige Entwicklungsprozesse ermöglicht.

Im Verlauf des Transformationsprozesses geht es darum, Sabotageprogramme und Einschränkungen aller Art aufzuspüren und loszulassen, und stattdessen das zu verankern, was uns die Kraft gibt
unser Leben vollständig selbst in die Hand zu nehmen.

Die Arbeit mit dem Konzept wirkt gleichzeitig stark und optimal, weil es in jeder Hinsicht
die energetischen Grundlagen unserer Existenz berücksichtigt und damit zu 100% ursächlich wirkt.
Das System bekommt stimmige, klare Impulse, um auf allen Ebenen die individuelle gesunde Balance zu justieren.

Dieser Prozess ist für jeden/jede zugänglich. Er geht einher mit der Entwicklung eines tiefen, wertfreien
Verstehens natürlicher Zusammenhänge und der Sinnhaftigkeit des Lebens aus sich selbst heraus.

Die einzigen Voraussetzungen sind Neugier und der Wunsch die eigene Persönlichkeit, die individuellen Fähigkeiten und Begabungen kennenzulernen bzw. weiter zu entwickeln.

Erfüllender Erfolg im Beruf, Glück im Privatleben, körperliche Gesundheit und Wohlstand sind nicht das vordergründige Ziel, sie ergeben sich auf einem stabilen Fundament der eigenen Persönlichkeit mühelos von selbst.
Entscheidende stabilisierende Ressourcen sind (Selbst-)Vertrauen, unabhängig von den äußeren Umständen, Lebensfreude, geistige Klarheit, lebendig fühlende Präsenz in Kontakt mit der eigenen Seele und körperliches Wohlbefinden.